Marketing: Ochsenfurt

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Maps

Dies ist ein Web-Karten-Dienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Karten anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Standort-Informationen
  • Nutzungsdaten
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • URLs
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/troubleshooter/7575787?hl=en

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

booking&more

my.booking&more ist ein Service der feratel media technologies AG. Es dient dazu, dem User eine zentrale Login Funktion zur Verfügung zu stellen, die ein einheitliches Login durch Übernahme der Daten aus der Login Funktion von my.booking&more für diverse Dienste Dritter ermöglicht. So kann ein zentraler Login für Applikationen, Websites und Services Dritter genutzt werden. Dazu kann der Nutzer direkt über das Login auf my.booking&more seine Daten auf die betreffenden Website importieren. Der Zweck von my.booking&more liegt darin, dem Nutzer höheren Komfort bei der Nutzung von Diensten dieser Dritten zu ermöglichen. Darüber hinaus hat der Nutzer auch die Möglichkeit my.booking&more als Übersichtsplattform für seine offenen und in der Vergangenheit getätigten Buchungen und Vormerkungen bei Diensten Dritter zu verwenden.
Verarbeitungsunternehmen
Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung von my.booking&more : feratel media technologies AG Maria-Theresien-Straße 8 A-6020 Innsbruck Telefon: +43 512 7280-0 E-Mail: info@feratel.at
Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, damit Sie my.booking&more nutzen können. Als Rechtsgrundlage für Erbringung der zentralen Login Funktion von my.booking&more dient die Vertragserfüllung (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO. Sollten Sie die Speicherung Ihrer Buchungen und Vormerkungen auf my.booking&more wünschen, werden wir dafür für jede einzelne Buchung oder Vormerkung Ihre ausdrückliche Einwilligung (Art 6 Abs1 lit a DSGVO) einholen.

Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien

Wir verwenden sogenannte Cookies, um die Navigation und Nutzung von my.booking&more möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. So werden zum Beispiel Ihre Präferenzen hinsichtlich Sprache und Log-In gespeichert. Sie können die Option zur Speicherung dieser Cookies jederzeit in den Systemeinstellungen Ihres Browsers deaktivieren und vorhandene Cookies löschen. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, kann dies allerdings zur Funktionseinschränkung des Angebotes führen.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art 6 Abs 1 lit f DSGVO gespeichert. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung unserer Dienste.

Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

Zur Verbesserung unseres Informationsangebotes werden auf unserer Webseite folgende Daten erhoben, gespeichert und ausgewertet, wenn Sie my.booking&more nutzen: Browsertyp, Betriebssystem, Land, Datum, Uhrzeit und Dauer des Zugriffs, IP-Adresse und besuchte Seiten, inkl. Ein- und Ausstiegsseiten.

Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

Wir möchten Sie darüber informieren, dass Sie jederzeit das Recht haben, Auskunft darüber zu verlangen, welche Daten von Ihnen bei uns verarbeitet werden (Art 15 DSGVO), das Recht haben, Ihre Daten berichtigen oder löschen zu lassen (Art 16 DSGVO), das Recht haben, die Verarbeitung Ihrer Daten einzuschränken (Art 18 DSGVO), das Recht haben, der Datenverarbeitung zu widersprechen (Art 21 DSGVO), das Recht auf Datenübertragbarkeit geltend machen können (Art 20 DSGVO).

Sie können von uns unter folgenden Kontaktdaten: [info@feratel.at] jederzeit Auskünfte über die über Sie gespeicherten Daten verlangen oder können die Änderung bzw. Löschung der Daten verlangen. Sollten Sie eine Einwilligung zur Datenverarbeitung erteilt haben, können diese ebenfalls unter den oben angeführten Kontaktdaten (sowie auf https://my.bookingandmore.com) jederzeit widerrufen werden.

Wenn Sie keine rechtzeitige Antwort auf einen Antrag erhalten, Sie sich in Ihrem Recht auf Datenschutz verletzt sehen oder der Ansicht sind, dass wir Ihrem Antrag nicht gesetzmäßig nachgekommen sind, können Sie auch Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einlegen:

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://www.dsb.gv.at/

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

ReadSpeaker

ReadSpeaker ist ein Vorleseservice für Internetinhalte. Der Besucher der Webseite kann den Vorleseservice mit einem Klick auf die Funktion aktivieren.
Verarbeitungsunternehmen
ReadSpeakerAm Sommerfeld 786825 Bad WörishofenDeutschland Phone: +49 8247 906 30 10Email: deutschland@readspeaker.com
Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

ReadSpeaker dokumentiert lediglich, wie oft die Vorlese-Funktion angeklickt wurde. Es werden keinerlei nutzerbezogene Daten erhoben, protokolliert oder dokumentiert. ReadSpeaker erhebt und speichert keine Daten, die zur Identifikation einer Person genutzt werden können.

Die IP-Adresse des Website-Besuchers wird im Cookie gespeichert, der Link zum Besucher wird jedoch nur für ReadSpeaker gespeichert, um die vom Benutzer gewählten Einstellungen beizubehalten (Hervorhebungseinstellung, Textgröße usw.). Es kann also keine Verbindung zwischen der IP-Adresse und der tatsächlichen Nutzung oder sogar Web-besuch-Details dieser individuellen Nutzung erfolgen. ReadSpeaker führt statistische Daten über die Verwendung der Sprachfunktion im Allgemeinen. Die statistischen Daten können jedoch nicht mit einzelnen Benutzern oder der Verwendung verknüpft werden. In ReadSpeaker wird nur die Gesamtzahl der Sprachfunktionsaktivierungen pro Webseite gespeichert. Die IP – Adresse wird einige Wochen nach dem  Umwandlungsprozesses wieder gelöscht.

Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien

IP-Adresse

Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

ReadSpeaker webReader speichert zwei Cookies:

1: Ein erstes Cookie, das festlegt, ob die Javascripts beim Laden der Seite geladen werden sollen oder nicht. Dieser Cookie heißt "_rspkrLoadCore" und ist ein Session-Only-Cookie. Dieser Cookie wird gesetzt, wenn der Benutzer mit der Schaltfläche interagiert.

2: Ein Cookie, der gesetzt wird, wenn Sie Änderungen an der Einstellungsseite vornehmen. Es heißt "ReadSpeakerSettings", kann aber mit einer Konfiguration ("general.cookieName") umbenannt werden. Standardmäßig ist die Cookie-Lebensdauer auf 360 000 000 Millisekunden (~ 4 Tage) festgelegt. Die Lebensdauer des Cookies kann vom Kunden geändert werden, um eine längere / kürzere Lebensdauer zu ermöglichen.

Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

Keine Angabe

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

ReadSpeaker, Princenhof park 13, 3972 NG Driebergen-Rijsenburg, Niederlande

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Ochsenfurt
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Vorlesen

Fachbereich Marketing

Katharina Felton
Hauptstraße 39
97199 Ochsenfurt
Telefonnummer: 09331 5855
Faxnummer: 09331 803028
E-Mail schreiben

Arbeitsfelder Marketing

  • Tourismus
  • Kultur, Bildung und Wissenschaft
  • Sport und Freizeit
  • Gesundheit & Soziales
  • Ökologie

Kommunikationsinstrumente Marketing:

Veranstaltungen:

Ochsenfurter Faschingszug

Gaudiwurm in Ochsenfurt – die Wurzeln reichen über 25 Jahre zurück!
Im Jahr 1988 zogen seit langer Zeit erstmals wieder  Goßmannsdorfer und Kleinochsenfurter Narren als so genannte „Initialzünder der Wiederbelebung des Ochsenfurter Gaudiumzugs“ am Faschingsdienstag durchs Klingentor zum Rathaus und veranstalteten dort ein buntes Treiben. Ein Beschluss des Stadtrates im Jahr 1989 zur Durchführung des Faschingszuges und die Gewährung von Zuschussmitteln ermöglichte es, diese Veranstaltung zu einer festen Einrichtung in Ochsenfurt werden zu lassen. Hier arbeitete die Stadtverwaltung von Anfang an eng mit den Kulturreferenten zusammen. Auch die finanzielle Unterstützung von Ochsenfurter Unternehmen garantierte und garantiert  bis heute die Durchführung des Faschingszuges. 

So schlängelte sich schon 1989 der nun von der Stadt Ochsenfurt organisierte Gaudiwurm mit 26 Teilnehmern 2 x durch die Altstadt.  Zu Anfang fürchtete man noch die Konkurrenz von Würzburg und veranstaltete den Umzug in Ochsenfurt  deshalb wiederum am Dienstag, obwohl dies aufgrund der ebenfalls am Dienstag durchgeführten  Umzüge in den einzelnen Ortsteilen (z.B. Goßmannsdorf) nicht so günstig war. Aber bereits ab 1990 war man dann so mutig und legte die Veranstaltung auf den Faschingssonntag; auch die Startzeit wurde vorverlegt  auf 13.30 Uhr, was bis heute so geblieben ist.

Zweimal musste der Faschingszug bisher abgesagt werden: im Jahr 1991 erschien der Stadt Ochsenfurt „närrisches Treiben“  angesichts des bitterernsten Golfkrieges unangebracht. 2020 fiel der Faschingszug der Coronapandemie zum Opfer, wurde aber als Highlight gab es eine tolle Alternative (Youtube). Ansonsten führte man die Veranstaltung - selbst bei Wind, eisigen Temperaturen, Schnee & Regen -  jedes Mal durch.

Anfangs versuchte man mit einem vorherigen Rahmenprogramm am Marktplatz die Leute in Stimmung zu bringen (Gardetänze etc.) oder auch nach dem Umzug am Marktplatz zu halten (Kostümprämierungen), aber die Erfahrung hat gezeigt, dass die Leute gezielt zum Faschingszug kommen und sich danach in den Ochsenfurter Gaststätten oder privat zum Weiterfeiern treffen.Der Kinderfasching in der TVO-Halle hat dagegen eine lange Tradition und ist in all den Jahren bis auf die heutige Zeit gut angenommen worden. Auch die Moderatoren haben sich bewährt: Anfangs war es Siegfried Hermann, der mit launigen Sprüchen und Kommentaren zu den einzelnen Gruppen die Leute zum Mitsingen, Schunkeln und Helau-Rufen anspornte, dann war es Hans Günter, der  auch in diesem Jahr wieder den Zug kommentieren wird. In den frühen 90er Jahren gab einmal der jetzige Stadtrat Herbert Gransitzki mit seinem Bruder ein kurzes Gastspiel als Moderator. Auch der Sprecher eines regionalen Radiosenders hatte sich in den Anfangsjahren einmal versucht.

Schon in den 90er Jahren konnte Ochsenfurt Gäste aus den benachbarten Gemeinden als Teilnehmer begrüßen, kontinuierlich kamen immer mehr Faschingsfreunde aus dem Umland dazu, die die Gelegenheit nutzten, ihre Wagen, Fußgruppen und Musikkapellen nicht nur bei den Umzügen in den Heimatgemeinden am Dienstag zu präsentieren, sondern sie am Sonntag in Ochsenfurt einem großen Publikum – das ebenfalls von Jahr zu Jahr wächst - zu zeigen. Heute sind es Teilnehmer mit großen Fußgruppen,  Wagen und z.T. auch Musikkapellen aus  Sommerhausen, Winterhausen, Frickenhausen, Gaukönigshofen (alle 2 Jahre), Giebelstadt, Marktbreit, Gnodstadt, Öllingen, Illesheim und Seinsheim etc. Auch hat sich eine sehr schöne Tradition bis heute gehalten: Ochsenfurter Firmen beteiligen sich aktiv am Umzug. Waren es früher  z.B. Firmen wie Elektro-Beck, so beteiligten sich später des Öfteren  REWE-Markt-Dehner, Bäckerei Spenkuch, Brautstudio Donna Magica und s’Käferle; in den  letzten Jahren waren es z. B. die Südzucker AG, Mc Donald’s und natürlich die beiden Brauereien (beide mit Freibier), die schon seit den Anfangsjahren dabei sind.  Über zehn Jahre erfreute sich auch der Krapfenexpress des Verkehrsvereins großer Beliebtheit, erfolgte doch die Verteilung von 1.000 Krapfen kostenlos. Nicht nur die Ochsenfurter Vereine, Musikkapellen  und viele Privatgruppen nehmen den Faschingszug als Showbühne wahr, sondern auch sporadisch Parteien, Kindergärten und die Grundschule (1990) präsentierten sich im  Ochsenfurter Gaudiwurm.

Eine Besonderheit hat der Ochsenfurter Faschingszug seit vielen Jahren vorzuweisen: den Wagen mit Bürgermeister und Stadträten, die mal als Leichtmatrosen oder als Spielkarten, Astronauten, Märchenfiguren, Zirkusakrobaten, Finanzhaie, Schotten, Raubritter, Zauberer, gute Geister, Zeitreisende aus der Zukunft, als Südseeurlauber  oder als Theater- und Kabarettdarsteller unter dem Motto "There's no business like Stadtratsbusiness" auftraten.

Seit 2009 ein ernstes Thema: Jugendschutz und Sicherheit

Aus gegebenem Anlass hatte die Stadt Ochsenfurt als Veranstalter des Faschingszuges ab 2009 in Absprache mit der Polizei und dem Kreisjugendamt Würzburg vor allem an die Verantwortlichen der am Umzug teilnehmenden Gruppen und auch an alle, die einen Ausschank betreiben, appelliert, ihrer sozialen Verpflichtung zum Schutze der Jugend nachzukommen! Seit Fasching 2009 grundsätzlich verboten ist deshalb allen Teilnehmern des Faschingszuges  die Ausgabe von Branntwein, branntweinhaltigen Getränke oder Lebensmittel, die Branntwein nicht nur in geringfügiger Menge enthalten. Trotz dieser einschneidenden Veränderung in den Richtlinien zur Teilnahme am Faschingszug will die Stadt Ochsenfurt zusammen mit allen Mitwirkenden den Beweis antreten, dass sich Genuss von Alkohol und Feste nicht ausschließen müssen. In Absprache mit dem Kreisjugendamt Würzburg ist deshalb die Ausgabe von Bier, Wein, Sekt und Glühwein von den Faschingszugteilnehmern an die Zuschauer erlaubt, wobei das Jugendschutzgesetz unbedingt  zu beachten ist (s. u.).

Wer seinen Bierdurst  an den Löschfahrzeugen stillen lassen will, kann dies natürlich auch heuer wieder tun. Denn unsere beiden Brauereien stehen unter dem Motto „Jugendschutz ist unser Bier“ für einen genussvollen Bierkonsum. (Verantwortungsbewusste Veranstalter wollen beweisen, dass sich Biergenuss und Feste nicht ausschließen müssen  - siehe dazu auch den Leitfaden, den Private Brauereien zusammengefasst haben unter www.private-brauereien-bayern.de unter „Jugendschutz“).

Die Stadt Ochsenfurt leistet ihren Part, die oben genannten Vorschriften  zum Schutze der Kinder und Jugendlichen zu erfüllen, jedoch bleibt die gesetzliche, erzieherische und moralische Verantwortung der Eltern davon unberührt. Abgesehen davon, dass sie sich der moralischen Verantwortung entziehen, handeln Veranstalter und Gewerbetreibende ordnungswidrig, wenn sie vorsätzlich oder fahrlässig einem Kind oder einer jugendlichen Person ein alkoholisches Getränk abgeben oder ihm den Verzehr gestatten. Ordnungswidrigkeiten können mit Geldbußen bis zu 50.000 € oder Freiheitsstrafen geahndet werden (§§ 27, 28 JuSchG).

An erster Stelle steht bei dieser Großveranstaltung, zu der sich der Ochsenfurter Faschingszug im Laufe der Jahrzehnte entwickelt hat,  die Sicherheit. Um diese zu gewährleisten, arbeiten seit Jahren alle Einsatzkräfte (Polizei Ochsenfurt, Feuerwehren aus Ochsenfurt, Darstadt, Tückelhausen und Zeubelried, BRK Ochsenfurt, Sanitätsdienst des  BRK Kreisverbandes Würzburg, Security-Unternehmen) Hand in Hand; seit 2012 befindet sich die gemeinsame Einsatzleitung am Veranstaltungstag direkt im Mittelpunkt des Geschehens – im Rathaus.

Die Stadt Ochsenfurt als Veranstalter hat die Sicherheitsvorkehrungen von Jahr zu Jahr erhöht, wobei für Teilnehmer und Publikum  selbstverständlich der Spaß im Vordergrund stehen soll. Trotzdem muss allen klar sein, dass man sich selbst als „Narr“ im Fasching  nicht in einem rechtsfreien Raum bewegt! Aufgrund der erhöhten Sicherheitsmaßnahmen und Eigenverantwortung der Gruppen gibt es seit mehreren Jahren auch keine Teilnahmemöglichkeit mehr für Kurzentschlossene am Veranstaltungstag!

Zudem besteht seit 2014 für bestimmte Faschingswagen TÜV-Pflicht. Die aktuelle Umzugsordnung wird  mit allen weiteren Unterlagen bei Interesse rechtzeitig jeweils vor der nächsten Veranstaltung zugeschickt.

Alle Zugteilnehmer müssen sich im Vorfeld bei der Stadt Ochsenfurt anmelden und über alle Hinweise zur Veranstaltung  informieren:

Telefonnummer: 09331 5855
E-Mail schreiben

Veranstaltungen

Von der Abteilung Marketing der Stadt Ochsenfurt wurden bisher folgende Veranstaltungen organisiert bzw. unterstützt:

  • Frühlingsmarkt (letzter Sonntag im April)
  • Sommermarkt (Sonntag vor Johanni)
  • Herbstmarkt (2. Sonntag im September)
  • Wintermarkt (Sonntag nach Allerheiligen)
  • Großer Faschingszug durch die Altstadt  (Faschingssonntag)
  • Sonderaktionen wie z.B. Altstadtparty (2008) und "Wettbewerb Coolste Gemeinde Mainfrankens" (2010) oder Ausstellungen wie  z. B. "Blick zum Mond" im Internationalen Jahr der Astronomie  (2009), Konzeption und Betreuung Messestand der Stadt bei der Main Messe Ochsenfurt (2010), Einweihung der Dreifachturnhalle nach Sanierung (2011), Einweihung Bayerns schönste Geotope - Quaderkalkbruch Kleinochsenfurt (2011), Richtfest Alte Mainbrücke nach Sanierung (2011), Jubiläum "15 Jahre Zuckerfee" (2013) etc.
  • Mitorganisation bei diversen Veranstaltungen wie zum Beispiel: Neujahrsempfang in der TVO-Halle (2012), Feldgeschworenentag (2013); Einweihung Umgehung Goßmannsdorf (2013) etc.
  • Unterstützung verschiedener Veranstalter für z. B. Citroen-Treffen, Musik in fränkischen Spitalkirchen, Tag des offenen Denkmals, Ausstellung "Karl Clobes" etc.
  • Unterstützung im PR-Bereich Ochsenfest am Samstag vor dem Herbstmarkt
  • Unterstützung im PR-Bereich St. Wolfgangsritt am Pfingstmontag (alle 2 Jahre - wieder 2023)
  • Unterstützung im PR-Bereich Oster- und Adventsaktionen