Stadt Ochsenfurt (Druckversion)
Autor: Felton
Artikel vom 02.01.2021

Virtuelles Orchesterprojekt für guten Zweck

Da in diesem Jahr das traditionelle Dreikönigskonzert des Collegium Musicum Iuvenale Ochsenfurt in St. Thekla pandemiebedingt nicht stattfinden kann, hat sich Orchesterleiterin Dr. Astrid Eitschberger für eine Alternative entschieden, die es den Mitwirkenden ermöglicht, dem Publikum eine musikalische Freude zu bereiten und zugleich damit wie gewohnt eine Benefizaktion zu verbinden. Astrid Eitschberger hat dafür eigens ein Stück unter dem Titel „Fröhliche Weihnachtsglocken“ komponiert. Es verbindet instrumentale, gesungene, rezitierte und gemalte Elemente. Die Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen des Orchesters haben zu Hause jeweils ihren Part separat aufgenommen. Astrid fügte dann die Einzelteile am Computer zusammen, wobei Adrian Eitschberger nicht nur als Gesangssolist, sondern auch als technischer Berater mitwirkte. Nun ist es das Ziel, Spenden für den „Förderverein Main-Klinik Ochsenfurt e.V.“ zu sammeln, der die medizinische Versorgung der Main-Klinik fördert und auch im Kontakt mit dem „Friedensdorf International“ steht. Wem das Video gefällt, das man auf Youtube aufrufen kann, darf gerne einen Beitrag unter dem Stichwort „Spende Weihnachtsvideo CMI“ auf folgendes Konto überweisen:

Förderverein Main-Klinik Ochsenfurt e.V.
Sparkasse Mainfranken Würzburg
BLZ 790 500 00, Konto 41 623 307
IBAN: DE28790500000041623307 
BIC: BYLADEM1SWU

http://www.ochsenfurt.de/index.php?id=29&L=0