Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Ortsplan
info

ISEK

Integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept

In vielen Kommunen ist eine integrierte Stadtentwicklungsplanung bereits bewährte Praxis. Vor allem integrierte städtebauliche Entwicklungskonzepte (ISEK) haben sich aufgrund ihres hohen Gebietsbezuges als geeignetes Mittel zur Umsetzung integrierter Ziele und Maßnahmen erwiesen.

Ein ISEK schafft konkrete, langfristig wirksame und vor allem lokal abgestimmte Lösungen für eine Vielzahl von Herausforderungen und Aufgabengebieten wie zum Beispiel städtebauliche, funktionale oder sozialräumliche Defizite und Anpassungserfordernisse. Ein integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept zeigt diese Problembereiche für einen konkreten Teilraum auf und bearbeitet sie ergebnisorientiert. Dabei berücksichtigt es regionale und gesamtstädtische Rahmenbedingungen.

Nach der Verwaltungsvereinbarung (VV) Städtebauförderung ist die Erstellung eines ISEK Fördergrundlage und zentrales Element für sämtliche Programme der Städtebauförderung.

In Ochsenfurt ist der Planungsprozess zur Erstellung eines Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzept erfolgreich abgeschlossen. Im Rahmen dieses Prozesses wurden von den beauftragten Planern zusammen mit den Ochsenfurter Bürgerinnen und Bürger wertvolle Ideen für eine zukunftsfähige Stadtentwicklung erarbeitet, die sich im Entwicklungskonzept wiederfinden.

Fast ein Jahr lang haben die Ochsenfurterinnen und Ochsenfurter mit großem Engagement und viel Sachverstand an der Erarbeitung des Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzepts mitgewirkt. In mehreren Veranstaltungen, darunter ein Bürgerworkshop und mehrere Arbeitskreise, haben sie ihre Vorstellungen für die zukünftige Stadtentwicklung dargelegt und eine Fülle wertvoller Projektvorschläge in den laufenden Planungsprozess eingebracht. Diese Vorschläge sind von den beauftragten Planern, dem Büro HWP Holl Wieden Partnerschaft aus Würzburg und der GMA aus München, aufgegriffen und in das Entwicklungskonzept eingearbeitet worden.

Mit dem Entwicklungskonzept verfügt die Stadt Ochsenfurt über einen wichtigen Handlungsleitfaden zur Gestaltung ihrer zukünftigen Entwicklung. Das Konzept benennt nicht nur die wichtigen Impulsprojekte in zentralen städtischen Handlungsfeldern, sondern schafft zugleich die Voraussetzung für die Förderung dieser Projekte. Ohne die rege Beteiligung der Bürgerschaft am Planungsprozess und deren konstruktive Mitarbeit in den diversen Veranstaltungen wäre die Erstellung des Entwicklungskonzepts nicht möglich gewesen. Allen Bürgerinnen und Bürgern, die am Planungsprozess mitgewirkt haben, gilt daher der herzliche Dank der Stadt Ochsenfurt für die hervorragende Mitarbeit.

In einer Abschlussveranstaltung wurde das Entwicklungskonzept der interessierten Öffentlichkeit vorgestellt.

Kontakt

Stadtbauamt Ochsenfurt
Hauptstraße 39
97199 Ochsenfurt
09331 98303-2711
09331 98303-2715
E-Mail schreiben