Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Ortsplan
info

Agenda 21

Verstärkte globale Umweltbelastungen erfordern in allen Bereichen der Gesellschaft neue und effektive Ansätze zur Minderung des Energie- und Ressourcenverbrauches, sowie zur Schadstoffminderung.
Das 5. Dokument der Umweltkonferenz in Rio, die Agenda 21, forderte ausdrücklich die Umsetzung der dringenden Aufgaben auf allen Ebenen.

Allgemeines:
Mit der Etablierung der lokalen Gruppe Agenda 21 Ochsenfurt wurde im Jahr 1997 die Arbeit im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung für unsere Stadt in Angriff genommen.

Ziel ist es, auf kommunaler Ebene eine nachhaltige Entwicklung voranzutreiben, natürliche Ressourcen zu schützen, keinen Raubbau zu betreiben, verstärkt regenerative Stoffe einzusetzen und die Umwelt mit möglichst wenig Schadstoff zu belasten.

Die erste Arbeitsgruppe befasste sich mit dem Thema „Energie und Klimaschutz“.
In den Jahren 1998 und 1999 bildeten sich noch nachfolgende Arbeitsgruppen:

  • „Landschaftsplanung und Landschaftspflege“

  • „Verkehr und Fremdenverkehr“

  • „Wasser“

  • „Siedlungsökologie“  

     welche alle die Agenda 21-Themen im lokalen Kontext bearbeiteten

Die Gruppen verstehen sich als vom Stadtrat eingesetzte und diesem zuarbeitende Agenda 21-Gruppen. Sie arbeitet weisungsfrei. Sie formuliert selbständig ihre Ziele und erarbeitet Teilschritte und Wege, um diese Ziele zu erreichen. Sie berät und unterstützt durch ehrenamtliches Mitwirken bei den entsprechenden Vorhaben.

Leider ist z.Z. nur noch die Arbeitsgruppe „Energie und Klimaschutz“ aktiv. 

Die anderen Themen der Agenda 21 sind aber genauso wichtig und die anderen Arbeitsgruppen sollten wieder reaktiviert werden.

Im Sinn der Agenda 21 setzt sich auch der Verein "Dritte-Welt-Gruppe Ochsenfurt" für soziale und ökologische Nachhaltigkeit ein.

Durch den Betrieb des Weltladens, Informationsveranstaltungen und Aktionen und durch die Initiative "Fairtrade-Stadt-Ochsenfurt" wird der Faire Handel gefördert.

Durch bessere Handelsbedingungen und die Sicherung sozialer Rechte für benachteiligte Produzenten leistet der Faire Handel einen Beitrag zu nachhaltiger Entwicklung.


Mitarbeit:
Um eine möglichst hohe Akzeptanz in der Bevölkerung und ein großes Maß an Motivation zu erreichen ist es wichtig, möglichst viele Gruppen, Vereine, Verbände und Parteien in die erforderlichen Diskussionen mit einzubeziehen.

Mitarbeiten können alle interessieren Bürger und Bürgerinnen!

Bei regelmäßigen Treffen werden die Themen der Gruppe festgelegt und im Folgenden dann von den Gruppenmitgliedern bearbeitet.

Ansprechpartner: Als Ansprechpartner für die Ochsenfurter Agenda 21 stehen zur Verfügung:

Herr Manfred Singer, Teil 09331 / 42 42

Herr Frank Lindemann, Tel. 09331 / 75 27

Aktuelle Themen der Arbeitsgruppe „Energie und Klimaschutz“:

Straßenbeleuchtung (Halbnachtschaltung, Tausch der Leuchtmittel, Dokumentation)

  • Objektbeleuchtung (Überprüfung, Dokumentation)

  • Weihnachtsbeleuchtung  (Überprüfung, Dokumentation)

  • Energienutzungsplan (Mitarbeit)

  • VDSL (Beratend)

  • Fernwärmeversorgung  Ochsenfurt (Beratend)

Ergebnisse und Zwischenstände zu Themen der Arbeitsgruppe „Energie und Klimaschutz“:

Ansprechpartner

Manfred Singer
09331 4242

Frank Lindemann
09331 7527